Senefelder-Schule

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Fächer Deutsch Sonstiges waitVORitLESEN – aus einem Seminar wird mehr…

waitVORitLESEN – aus einem Seminar wird mehr…

…nämlich eine Agentur, welche die Präsenz des für die Entwicklung eines Kindes unumgänglichen Vorlesens in Zukunft fördern will.

Bei besagtem Seminar handelt es sich um ein seit dem Schuljahr 2017/ 2018 laufendes Projekt-Seminar der Oberstufe der Senefelder-Gesamtschule. Im Zuge der Arbeit mit Studien zum Thema Vorlesen der Stiftung Lesen sowie der Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag wurde den sieben teilnehmenden Schülern die Begeisterungsfähigkeit des lebendigen Vorlesens vor Augen geführt. Dadurch und durch den beherzten Anstoß von Seiten der Deutschlehrerin und Seminarleiterin Frau Göttler, wurde einstimmig die Gründung einer eigenständigen Vorleseagentur beschlossen – waitVORitLESEN.

Mithilfe dieser möchten die Seminarleiterin und -teilnehmer große Pläne verwirklichen. Die Förderung des Vorlesens innerhalb Treuchtlingens und seiner Umgebung soll langfristig gesteigert und dessen Vorteile der Bevölkerung näher gebracht werden. Unter anderem soll dies dazu führen, Treuchtlingen beim Versuch, Vorlesestadt 2018 zu werden, unterstützen zu können.

Um dies zu erreichen, haben die Schüler bereits am 17.11.2017 - begeistert wie erfolgreich - am 14. Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Hierfür besuchten die Vorleser, aufgeteilt in zwei Gruppen, jeweils die örtliche Grundschule sowie den evangelischen Kindergarten „Unter dem Regenbogen“. Auch nächstes Jahr wollen die Seminarteilnehmer gerne wieder am dritten Freitag des Novembers am Vorlesetag teilnehmen.

Das Engagement der jungen Erwachsenen wird zukünftig in zahlreichen weiteren Projekten rund ums Vorlesen zum Tragen kommen. Zum Beispiel plant eine aus vier AG-Teilnehmern bestehende Gruppe für den frühen Sommer 2018 das Projekt „Lesepass“. Dieses umfasst acht Lesungen, die von Treuchtlinger Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens an jeweils zu ihrem Beruf passenden Orten mit thematisch übereinstimmendem Buchmaterial abgehalten werden. Mit einem Lesepass ausgestattete Kinder können diese aufsuchen, dort einen Stempel erhalten und schließlich, sofern sie eine bestimmte Anzahl an Teilnahmen erreicht haben, an einer Preisverlosung teilnehmen.

Die übrigen drei Schüler des Kurses werden währenddessen eine Umfrage zum Vorleseverhalten in Familien mit mindestens einem Kleinkind durchführen, auswerten und die Ergebnisse veröffentlichen.

Das dritte, für das Schuljahresende geplante Konzept beinhaltet den Besuch einer 2. Klasse der örtlichen Grundschule, um dieser ein Vorleseprogramm mit anschließender Vertiefung des Themas zu bieten.

Bereits Anfang Februar wurde das Projekt durchgeführt, in Kooperation mit der Stadtbibliothek Treuchtlingens ein Bilderbuchkino für Kinder zu organisieren und zu verwirklichen. Vorab nahmen die Oberstufenschüler die nach dem Vorlesetag 2017 erfolgte Einladung der Stadtbibliothek, als Gäste an einer solchen Vorstellung teilzunehmen, gerne an, um einen Einblick in die Organisation und Durchführung eines Bilderbuchkinos zu erhalten.

Um den Erhalt der Vorleseagentur waitVORitLESEN und damit Leseförderung in Treuchtlingen langfristig zu gewährleisten, soll sie den bevorstehenden Schulaustritt ihrer Gründungsmitglieder und damit das Ende des P-Seminars überdauern. Deshalb sucht die Agentur schon jetzt nach freiwilligen Lesebegeisterten, die bereit sind, die Arbeit ab Januar 2019 zu übernehmen. Erreichbar ist die Agentur unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Denn schließlich geht es bei waitVORitLESEN um etwas weitaus Größeres als nur die Gründung einer Agentur: Es geht um die Zukunft unserer Kinder, die Zukunft unserer Familien!

Melissa Hein & Larissa Thieme, Q11