Unsere Schule

Die Senefelder-Schule - eine staatliche kooperative Gesamtschule

  • mit Mittelschule, Realschule und Gymnasium
  • mit einem Lehrerkollegium
  • mit einer Schulleitung und
  • mit enger Zusammenarbeit gerade auch zwischen den Schularten

Kontakt zu unserer Schule

Senefelder-Schule Treuchtlingen
Staatliche kooperative Gesamtschule
Mittelschule - Realschule - Gymnasium

Bgm.-Döbler-Allee 3
91757 Treuchtlingen

Schülerangelegenheiten
09142 - 96 06 - 01

Direktorat und Schulleitung
09142 - 9606 - 24

09142 - 96 06 - 50

Weitere Links

 

Aktuelles Details
von Sabine Reiche

Wahlprojekt der Klasse 10 V2

In der letzten Woche vor den Bundestagswahlen machte sich die Klasse 10 V2 der Senefelder-Gesamtschule an die Arbeit, um ein Wahlprojekt zu den Bundestagswahlen 2021 für die Schüler*innen der 8. bis 12. Klassen aller Schulzüge auf die Beine zu stellen. Dabei wurden sie von ihrem Klassenleiter, Herrn Michael Fritsch, unterstützt.

In der Vorbereitungsphase wurde der Wahlzettel erstellt, ein „roter Faden“ als Hilfe zur Bedienung des Wahl-O-Maten entworfen und die Computer für die Nutzung durch die „Wählerinnen und Wähler“ vorbereitet. Wahlkabinen und eine Wahlurne organisierte Martin Bruhn, sie wurden uns von der Stadt Treuchtlingen zur Verfügung gestellt.

An den beiden Wahltagen wurde die Klasse in Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe holte die wählenden Klassen in ihren Zimmern ab. Der größte Teil der 10 V2 wartete im Computerraum verteilt, denn die „Wahlberechtigten“ wurden nicht nur aufgerufen zu wählen, sondern auch, um den Wahl-O-Maten kennenzulernen. Dieser forderte Antworten zu 38 Fragen, die schwierige Begriffe beinhalteten, welche die Klasse vorher als Kurzreferate vorbereitete und somit bei Bedarf erklären konnte. Anschließend erfuhren die jungen Wähler, welche Parteiprogramme am besten zu ihren Antworten passten. Die letzte Gruppe wartete im Wahlzimmer, erklärte den Wahlgang und ließ die ankommenden Schüler nach Klassenlisten wählen.

Innerhalb von 2 Tagen wählten aus 31 Klassen/Gruppen dreier Schulzüge knapp 560 Schüler*innen aller Nationalitäten. Die Auswertung der Wahlergebnisse begann schon zwischen den Wahltagen und dauerte drei Tage. Bei der Auswertung stellte sich heraus, dass, im Gegensatz zur „echten“ Bundestagswahl, die (CDU)/CSU vor der SPD lag. Es folgten die Grünen, die FDP, die Tierschutzpartei und die Linke. Insgesamt konnten sechs Parteien die 5-Prozent-Hürde überschreiten.

192 Schüler*innen (gut 35 Prozent) gaben an, dass der Wahl-O-Mat ihre Entscheidung beeinflusst habe; 309 (etwa 56 Prozent) würden gerne schon mit 16 Jahren an Bundestagswahlen teilnehmen können. Bei dieser Wahl neu, wurde abgefragt, welches politische Thema die Schüler*innen für das brennendste halten. Die häufigsten Antworten waren Umwelt, Bildung, Klima und Arbeit.

Zudem wurden die Stimmen auch nach den drei Schulzügen ausgewertet. Hier zeigten sich teilweise deutliche Unterschiede.

Die „Sene-Zweitstimmenwahl“ zeigt auf, dass unsere Schüler*innen durchaus politisch interessiert sind und sie ein breites Spektrum an Fragen beschäftigt.

Zurück

Copyright 2021 Senefelder-Schule Treuchtlingen